68x12_aktuell

11/2016 Wildbretvermarktung

Die Registrierung bei einer NÖ-Bezirksverwaltungs-behörde berechtigt die kundige Person in ganz ...

mehr infos
JIS-Online-Erweiterung

Neue Module für die Jagdausübungsberechtigten: - Revierbezogener Abschussplan - Private Aufzeich...

mehr infos
Wildökoland- Aktion

Eine Aktion für die Lebensraum-verbesserung der Wildtiere....

mehr infos

ApportierenÖsterreichischer Jagd- und Fischereiverlag

Der Jagdprüfungsbehelf - Bereits der Großvater studierte darin Seite für Seite. Gestandene Jäger greifen bis heute danach, wenn ihnen ein Vogel im Revier spanisch vorkommt oder eine Patronenbezeichnung Rätsel aufgibt. Und für angehende Jungjäger ist dieses Buch ohnehin weit über die Prüfungsvorbereitung hinaus die Bibel: der Jagdprüfungsbehelf.

Die bereits 17. Auflage dieses Buch-Klassikers bietet wieder Jagdwissen in geballter Form. Von der Altersbestimmung beim Rotwild bis zur Eiablage bei der Krickente. Vom Schrotdurchmesser bis zum Parallaxe-Fehler beim Zielfernrohr. Von den Signalen bei der Treibjagd über die verpönten Jagdtage bis zur brauchtumsgerechten Streckenlegung. Neben altbewährtem Wissen, das ergänzt und auf den letzten Stand gebracht wurde, reihen sich aber auch Kapitel mit brandaktuellen Themen: Was ändert sich durch die EU in der Jagd? Welche engen Beziehungen gibt es zwischen der Forstwirtschaft und der Jagd? Und wie wirkt sich das neue Tierschutzgesetz auf die Haltung von Jagdhunden aus?

Der Jagdprüfungsbehelf ist nicht nur unverzichtbare Lernunterlage für jeden Jungjäger, sondern beantwortet kompetent all jene Fragen, die sich im Lauf eines Jägerlebens stellen.

Diesen Klassiker und viele weitere Fachliteratur rund um das Jagd- und Fischereiwesen erhalten Sie beim Österreichischen Jagd- und Fischereiverlag.