68x12_aktuell

Jungjägerempfang 2017

Über 400 Jungjägerinnen und Jungjäger aus ganz NÖ trafen sich im Stift Melk beim Jungjägerempfa...

mehr infos
40. Österr. Jägerschaftsschießen

Die NÖ Mannschaft hat zum wiederholten Mal diesen Bewerb gewonnen! Ergebnislisten und Berichte find...

mehr infos
Afrikanische Schweinepest

Es wird laufend über die weiteren Schritte und Entwicklungen informiert....

mehr infos

Seminarangebot des NÖ Landesjagdverbandes

Folgende Seminare werden vom NÖ Landesjagdverband angeboten. Aktuelle Kurstermine entnehmen Sie der Rubrik "Aktuelle Seminare", dem aktuellen WEIDWERK oder unter der Telefonnummer (01) 405 16 36-0.

Jagdprüfung und Jagdaufseherprüfung

JUJG-

Jagdkurs zur Vorbereitung auf die NÖ Jagdprüfung

JAUF-

Jagdaufseherkurs zur Vorbereitung auf die Jagdaufseherprüfung

 

Ausbildung und Weiterbildung Kundige Personen Wildbretbeschau

WFAB-

Ausbildung zur kundigen Person nach dem   Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz LMSVG (BGBl. 13/2006) (§ 68a)

WFFB-

Weiterbildung   zur kundigen Person nach dem Lebensmittelsicherheit- und   Verbraucherschutzgesetz LMSVG (BGBl. 13/2006) (§ 68a)

 

Ausbildung Probenentnahme für Trichinellenuntersuchung

PROB-

Ausbildung Probenentnahme für Trichinellenuntersuchung (§ 68a)

 

Wildbret Direktvermarktung

WIDI-

Rechtliche Grundlagen

Wildfleischvermarktung aus Sicht der Behörde, Geräte- und   Produktkunde Direktvermarktung in der Praxis. (§ 68a)

WIBR-

Wildbret Verarbeitung

Recht und Praxis, aus der   Decke schlagen, zerwirken, auslösen, verpacken, beschriften,   Direktvermarktung. (§ 68a)

WIVE-

Wildbret – Veredelung

Recht und Praxis,   auslösen, suren und selchen, verwursten, Herstellen von Pasteten, verpacken,   beschriften, Deklaration. (§ 68a)

WIFE-

Wildbret –Verarbeitung

Feldhase: Recht und Praxis,   abbalgen, beurteilen des Wildbrets, zerwirken, auslösen, verpacken,   beschriften. (§ 68a)

 

Faustfeuerwaffen

Schulung nach dem sachgemäßen Umgang mit Faustfeuerwaffen durch theoretische und praktische Unterweisung über sichere Waffenhandhabung einschließlich der Abgabe scharfer Schüsse mit der eigenen Waffe unter besonderer Berücksichtigung jagdlicher Aspekte:

FFEF-

Einführungs-Lehrgang

FFFG-

Fortgeschrittenen-Lehrgang (§ 68a)

FFPF-

Perfektions-Lehrgang (§ 68a)

 

Drückjagdseminare

DREF-

Drückjagdseminar – Einführungslehrgang

Waffengesetz, Sicherheit, Geschosswirkung, Ausrüstung, Revierbegehung   mit Kugelfanganalyse, Schulung von Sicherheits- und Schießbereichen   sowie  Schießtraining auf ruhende und   bewegte Ziele. (§ 68a) +   (§ 26a)

DRFG-

Drückjagdseminar – Fortgeschrittenenlehrgang

Sicherheit, grundsätzliches zur Drückjagd, Aufarbeitung von Jagdunfällen bei Drückjagden, vertiefende Schulung Zielballistik, Informationen zur Ausrüstung für Waffe, Kaliber, Geschosse und Visierhilfen für die Drückjagd, Revierbegehung mit Kugelfanganalyse und Strategie bei schwierigen Situationen, Schulung von Sicherheits- und Schießbereichen, gesteigertes Schießtraining unter körperlicher Belastung auf ruhende und bewegte Ziele.  (§ 68a)  + (§ 26a)

 

 Jagdhornbläser

JHBL-

Athemtechnik, Tonbild und   Gehörschulung, neu Literatur und Gestaltung von Veranstaltungen (B- und Es-  Stimmung)

 

Hundewesen

HUND-

Jagdhundewesen in Niederösterreich

Recht, Organisationen,   Haltung, Führung, Förderung und praktischer Einsatz. (§ 68a)

HUBS-

Einsatz des Jagdhundes bei der Bewegungsjagd auf Schalenwild

Recht und Sicherheit; Zweck einer Bewegungsjagd, Welche Jagdhunde; Planung und Durchführung; Verhalten der Schützen aus der Sicht des Hundeführers; Wie führe ich den Jagdhund auf der Bewegungsjagd. (§ 68a) + (§ 26a)

 

HUSS-             Schuss auf Schalenwild und Nachsuche

                         Verhalten vor dem Schuss; Verhalten bei der Schussabgabe; Verhalten nach dem Schuss;

                         Schusszeichen und Pirschzeichen; Verhalten bei der Nachsuche. (§ 68a)

                         

Weiterbildungseminare

ARGU-

Argumentation & Dialog für Jagdschutzorgane

Begegnungen in einer Kulturlandschaft. (§ 68a)

ARLI-

Schalenwildabschuss

Von der Abschussplanung   bis zur Hegeschau (§ 68a)

GREI-

Greifvogelkunde und Falknerei in Niederösterreich

Greifvogelkunde und Falknerei, Praxisteil, Teilnahme an der  Flugvorführung / Greifvögel im Freiflug

NOWH-

Notwehrrecht & Kurzwaffen

Praxisorientierte Darstellung des Notwehrrechts in Gesetz und Rechtsprechung für Jäger und Waffenträger;Wirkung von Kurzwaffen. (§ 68 a)

 BRAC-

 Jagdliches Brauchtum

Jagdliches Brauchtum – unnötige Verhaltensregeln oder erhaltenswertes Kulturgut. (§ 68a)

 

HILF-

Erste Hilfe bei der Jagd

Rettungskette, Kontrolle der Lebensfunktionen, Wunden und Blutungen,   Sturz und Fall, Schock und Schockbekämpfung, Unfallverhütung.

 

 

JASM-

Jagdaufseher - Rechte & Pflichten

Jagdschutz;   Schwerpunkt: Neue gesetzliche Bestimmungen. (§ 68a)  + (§ 26a)

JAWA-

Jagdwaffen

Recht, Aufbewahrung, Pflege, Sichterheit, praktischer Waffeneinsatz – Empfehlungen. (§ 68a)

JLJR-

Jagd & Recht

Aktuelle Jagdrechtsfragen. (§ 68a) + (§ 26a)

JLRS-

Jagdleiter-Seminar

Recht und Sicherheit für den Jagdleiter (§ 26a) + (§ 68a)

LEBE-

Lebensraum Wild

Ländliche Entwicklung, EU-Förderungen, Landesförderungen und Reviermaßnahmen. (§ 68a)

NWHG-

Niederwildhege

Niederwildhege im Versuchsrevier Großharras-Grundlagen und Praxis, Vorstellung des Revieres, der Hegemaßnahmen und der Bejagungsplanung, (§ 68a)

PLAN-

Planung und Durchführung von Gesellschaftsjagden

Rechtliche Aspekte, Zielsetzungen nach Jagdart und bejagte Tierart, Planung und Vorbereitungen,   Aufgaben des Jagdleiters und des Jagdaufsehers, Wildbrethygiene, Jagdstörung, Unfallverhütung. (§ 68a) +  (§ 26a)

RARA-

 

RAFL-

Raubwild- und Rabenvogelbejagung

Recht, Biologie, Fangjagd, Lockjagd, Erfahrungen aus der Praxis. (§ 68a)

Rabenvogelbejagung mit der Flinte

Praxisorientierte Anleitung zur Rabenvogelbejagung mit der Flinte. (§ 68a)

REHW-

Rehwildbejagung

Recht, Rehwildbejagung in  unserer Kulturlandschaft. (§ 68a)

 

WALD-

Waldwirtschaft für Jäger

Funktionen des Waldes, Wildschadensvermeidung, Naturverjüngung,  Wildökolandaktion. (§ 68a)

WISA-

Wildschaden

Recht, Feststellung, Bewertung. (§ 68a)

 

 

Öffentlichkeitsarbeit

OEFF-

Öffentlichkeitsarbeit

Dieses Seminar soll auf die praktische Öffentlichkeitsarbeit des   Jägers mit Kindern im Revier und in Schulen vorbereiten. Neben methodischen   Grundlagen und didaktischen Tipps werden Aktionsformen, Spiele, Waldausgänge   und Tages- Gestaltungen praktisch vorgestellt. Das Seminar findet im Wald (im Freien) statt, entsprechende bequeme Kleidung ist angeraten.